PROFIL.

Über 15 Jahre Erfahrung in Konzeption, Navigation, Organisation und Realisierung:
Ob Pressekonferenzen oder Veranstaltungsformate, Events oder Corporate Publishing.

Unser Credo.

Wir arbeiten integriert, vernetzt und bringen Menschen zusammen. Unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erzeugt wirtschaftliches Verständnis 
und Transparenz. Sie basiert auf der strategischen Planung einer authentischen Unternehmenskommunikation und auf vertrauensvoller Zusammenarbeit.
Daran arbeiten wir mit Leidenschaft und Einfühlungsvermögen. Wir beraten unsere Kunden gemäß unserer umfangreichen Expertise und erstellen ein entsprechendes, individuell zugeschnittenes Konzept. Kein STÖBE.KOMMUNIKATION – Konzept ist wie das andere. Dafür stehen wir.
Dorothee Wetzler-Stöbe, Inhaberin und Geschäftsführerin von STÖBE.KOMMUNIKATION

„Ich sehe Berlin aus den Augen einer inzwischen tief verwurzelten Zugereisten und zähle
zu den stolzen Berlinerinnen. Mit unserer Arbeit möchten wir einen Beitrag leisten, die Stadt
noch lebenswerter und weltoffener zu gestalten.“

Ihr Weg in Auszügen: Geographin (M.A.) Studium an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf. Anfang 1993 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei empirica AG in Berlin, Aufbau des Berliner Büros. Von da aus verantwortlich für den Bereich Standortentwicklung und Einzelhandelsvermietung bei Jagdfeld FriedrichstadtPassagen für das Quartier 206 und über 10 Jahre Geschäftsführerin der Interessengemeinschaft Friedrichstrasse.
Dorothee Wetzler-Stöbe ist im Unternehmerinnenbeirat der Berliner Volksbank, Mitglied im Berlin-Location-Center der Berlin Partner und im Berlinmaximal-Club des „Der Tagesspiegel“.
Das Team von STÖBE.KOMMUNIKATION ist klein und effektiv. Festangestellte und freie Mitarbeiter aus Journalismus, Projektmanagement und Grafik sowie Programmierung steuern die Geschicke der Agentur.

LEISTUNGEN.

Unser Leistungsspektrum umfasst strategische Kommunikations-
beratung und Umsetzung, klassische Pressearbeit, den Bereich der Online-Kommunikation sowie die Konzeption von Veranstaltungs-
formaten und deren Umsetzung. Wir bieten zudem kom-
munikationsstrategische Navigationshilfe für internationale Kunden, die einen Einstieg in den Berliner Markt suchen. Diese begleiten wir, positionieren sie in der Öffentlichkeit und führen sie in das Berliner
Netzwerk ein. Wir arbeiten bundesweit und betreuen unsere Kunden auf nationalen und internationalen Immobilienmessen.
Wir spielen für Sie exklusiv auf der Klaviatur des Kommunikationsmixes:
PR- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen, Online-Kommunikation, Kreation und Internet.
Wir sind kompakt, effizient und hoch motiviert.

Im Detail:

 

Klassische Pressearbeit
Content Management
Corporate Publishing
Corporate Communication
Round-Table-Gespräche
Networking
Projektmarketing
Projektkommunikation
Veranstaltungskonzepte
Moderation
Online-Kommunikation 
Internetumsetzungen 

PRESSE.

Effektive Pressearbeit braucht nicht nur den direkten, persönlichen Draht
zu den wesentlichen Medienvertretern, sondern auch ein journalistisch geschultes Team.
Wir haben beides.

In unserem Presseportal finden Sie sämtliche aktuellen Pressemitteilungen sowie die dazugehörigen Bilder zum Download.

REFERENZEN.

Pressearbeit.

Effektive Pressearbeit braucht nicht nur den direkten, persönlichen Draht zu den wesentlichen Medienvertretern, sondern auch ein journalistisch geschultes Team. Wir haben beides.

AKTUELLE PRESSE

PRESSEARCHIV

Öffentlichkeitsarbeit.

Strategisches Kommunikationsmanagement ist unsere Spezialität: Content-orientierte Veranstaltungen, Networking, Social Media.
Beispiele
„Why Berlin“

Veranstaltungsformat für die Union Investment

Berliner Immobiliendialoge

Veranstaltungsreihe für die Investitionsbank Berlin

Unternehmercampus

Veranstaltung der Berliner Volksbank

 

Corporate Publishing.

Wir erstellen für Sie komplette Magazine oder Broschüren – inklusive Redaktion, grafischer Umsetzung und professionell recherchierten journalistischen Artikeln in zielgruppengerechter Sprache.
Auswahl
STADT und LAND Journal

Redaktion: STÖBE. KOMMUNIKATION
Kunde: STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft

B-Zoom

Gestaltung: Prinz + Partner
Redaktion: STÖBE. KOMMUNIKATION
Kunde: BUWOG-Meermann jetzt BUWOG Gruppe

BVG Newsletter

Gestaltung und Redaktion: stöbe mehnert.
Kunde: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)

Projektkommunikation und -marketing.

Es gibt viele Wege, Projekte zielgerichtet oder auch konkret verkaufsorientiert zu platzieren – wir finden immer den passenden.

Moderation.

Wir moderieren Podiumsdiskussionen und setzen aktuelle Fragestellungen auf die Agenda, navigieren unsere Kunden durch Expertengespräche und bringen Diskussionen auf den Punkt.

UNSERE KUNDEN.

Zu unseren Kunden gehören Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft,
und zwar sowohl Projektentwickler als auch landeseigene Gesellschaften,
und Unternehmen aus der Finanzwirtschaft.

 

Eine Auswahl.

Berliner Volksbank (seit 2011)

Redaktion des Internetportals „UnternehmerAkzente“ sowie Konzeption, Organisation und Durchführung der Veranstaltung „UnternehmerCampus“

H’Group (seit 2015)

Pressearbeit und strategische Beratung zur Positionierung auf dem Berliner Markt

BUWOG Gruppe (2011-2014)

Pressearbeit und strategische Beratung zur Positionierung auf dem Berliner Markt

centrovital
Hotel, SPA & Sportclub, Gesundheitszentrum
(seit 2012)

Begleitung von Veranstaltungen, Pressearbeit, journalistische Beiträge, grafische Gestaltung

Conject (seit 2012)

Pressearbeit, Vorbereitung der relevanten Immobilienmessen, Positionierung, Journalistengespräche

Drees & Sommer (2008-2015)

Kontinuierliche Pressearbeit und Konzeption, Organisation und Durchführung diverser Veranstaltungen, Journalistengespräche

empirica AG (2007-2011)

Pressearbeit zum Projekt „Schöneberger Linse“ im Rahmen des Stadtumbau West

Groth Gruppe (seit 2012)

Pressearbeit, Organisation und Durchführung von Pressegesprächen und Presseveranstaltungen, strategische Beratung, Marketing-Texte, journalistische Beiträge

GSG Berlin (2013-2015)

Pressearbeit und strategische Beratung zur Positionierung des Unternehmens auf dem Berliner Markt, Redaktion und journalistische Artikel für verschiedene Publikationen

Hines Immobilien (seit 2008)

Pressearbeit. Durchführung von Presseveranstaltungen, Journalistengespräche, Veranstaltungen für das Projekt „ Die Mitte / Shopping am Alexanderplatz“ sowie für das erste Wohnhochhaus am Alexanderplatz

IBB Investitionsbank Berlin
(2009, 2011-2015)

Berliner Immobiliendialoge (Konzeption, Organisation, Moderation, Pressearbeit, Dokumentation)

JLL (seit 2015)

Erstellung von Marketingunterlagen sowie einer presserelevanten Veranstaltung.

KONDOR WESSELS (seit 2012)

Pressearbeit und strategische Beratung des Unternehmens zur Positionierung auf dem deutschen Markt, Journalistengespräche, Presseveranstaltungen

Kurth Immobilien (2015-2016)

Pressearbeit, strategische Positionierung des Unternehmens auf dem Berliner Markt, Journalistengespräche

Münchner Grund,
vormals Strauss & Partner
(seit 2013)

Pressemitteilungen, Presseveranstaltungen, Journalistengespräche

Union Investment Real Estate
(seit 2010)

Pressearbeit für das CityQuartier DomAquarée; Konzeption, Organisation und Durchführung der Veranstaltungsreihe „Why Berlin“ sowie einer Lesereihe  im CityQuartier DomAquarée

OVG Real Estate (seit 2012)

Pressearbeit, Presseveranstaltungen, Moderationsvorbereitungen sowie strategische Positionierung des Unternehmens in Berlin und Deutschland. Begleitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt HumboldtHafenEins sowie Pressearbeit für das Projekt M_EINS

PATRIZIA (seit 2015)

Projektbezogene Pressearbeit

 

Sheraton Berlin
Grand Hotel Esplanade
(seit 2015)

Pressearbeit, grafische Gestaltung, Erstellung von Marketingunterlagen

STADT UND LAND (seit 2011)

Redaktion des STADT UND LAND Mieterjournals sowie unterstützende Pressearbeit

The Westin Grand Berlin,
Hotel (seit 2010)

Grafische Gestaltung, Erstellung von Marketingunterlagen

VALAD (seit 2010)

Begleitende Pressearbeit für das Unternehmen in Deutschland

UNSER BLOG.

NEWS
  • KW_Grundsteinlegung_VivaCity20160531

    Wohnen der Zukunft – Grundsteinlegung für VivaCity Adlershof

    Heute wurde der Grundstein für das innovative Stadtquartier VivaCity Adlershof gelegt. In Anwesenheit von Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen und von Staatssekretär Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup wurde der Baustart des zukunftsweisenden Projekts am Wissenschafts- und Technologiestandort Adlershof gefeiert. Die auf dem Areal am Eisenhutweg/Straße am Flugplatz entstehenden Apartments bieten Best Agern, Familien, Singles, Gemeinschaften und Paaren integriertes Wohnen in naturnaher Umgebung. Durch die vielfältige Nutzung der 16.000 Quadratmeter der VivaCity entsteht ein lebhaftes Quartier mit genossenschaftlichen Mietwohnungen, einer Kindertagesstätte, Supermarkt, Bäcker mit angeschlossenem Café sowie einer stationären Pflegeeinrichtung mit betreutem Wohnen. Hinzukommen werden diverse Freizeitanagebote und Services für die bunt durchmischten Bewohnerinnen und Bewohner aller Altersgruppen.
    31Mai
  • RBB UM4 20160416_Frau Brettschneider

    Das centrovital bei „rbb um 4“

    In seiner gestrigen Ausgabe war das Reporterteam des Nachmittagsjournals RBB UM4 in Spandau zu Gast. In der Sendung, in der es viel um Gesundheit und Wellness ging, wurde auch Constanze Brettschneider interviewt, die Leiterin des Day SPA und Siddhalepa Ayurveda Centers im centrovital. Sie erläuterte dem Moderator des RBB die vielfältigen und besonderen Angebote für Wellness und Gesundheit, wozu vor allem auch das ganzheitliche Konzept des Ayurveda Centers gehört. Das centrovital bietet am Spandauer See eine einzigartige Kombination aus 4-Sterne-Hotel, SPA & Sportclub und Gesundheitszentrum. Das centrovital Hotel verfügt über 158 modern eingerichtete Zimmer und Suiten, Restaurant, Bar & Bistro sowie ein Day SPA und ein Siddhalepa Ayurveda Center.
    21Apr
  • Richtfest Zescher Straße02

    STADT UND LAND feierte heute Richtfest in Tempelhof-Schöneberg

    In einer feierlichen Zeremonie wurde heute das Richtfest für zwei Häuser mit insgesamt 28 Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen begangen. Die beiden Stadthäuser in der Zescher Str. 8, 10 im Ortsteil Lichtenrade entstehen in einer Wohnstraße, die von Einfamilienhäusern und Stadthäusern gesäumt ist. Unweit des neuen Wohnstandorts befindet sich die John-Locke-Siedlung, ein erfolgreiches städtebauliches Beispiel für das „Wohnen im Park“. Die Modernisierung der Siedlung gehört gegenwärtig zu den bedeutendsten Großprojekten der STADT UND LAND.
    20Apr
  • MIPIM_2016

    Boomtown Berlin an der Croisette – MIPIM 2016

    Am zweiten Tag der internationalen Immobilienmesse MIPIM, die vom 15. bis 18. März 2016 in Cannes stattfindet, diskutierten heute morgen führende Köpfe aus der Berliner Wirtschaft gemeinsam mit Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, und mit Finanzsenator Dr. Kollatz-Ahnen über die Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten des Wohnungsbaus in Berlin. Titel des Panels: Housing the World - Housing Berlin. Durch das Thema führte Dorothee Wetzler-Stöbe. In einem lebhaften Austausch präsentierten ihre Standpunkte auf dem Podium (Foto, von links: Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel, Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Dorothee Wetzler-Stöbe/Moderation, Mathias Groß/Niederlassungsleiter Berlin der Pandion AG sowie Christoph Gröner/CEO CG Gruppe AG und Roland J. Stauber/CEO Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH). Bereits gestern nachmittag moderierte Frau Wetzler-Stöbe eine Diskussionsrunde zum Thema "Boomtown Berlin – How to Find your Perfect Spot for Innovation in Europe’s Leading Startup, E-Commerce and ICT Hub". Vor dem Hintergrund, dass in Berlin das digitale Herz Europas schlägt und damit, so eine IBB-Prognose, in den kommenden 15 Jahren zusätzliche rund 270.000 Stellen in der Digitalen Wirtschaft entstehen werden – jedes Jahr werden allein in der Branche rund 500 neue Unternehmen gegründet – geht die steigende Nachfrage nach Gewerbeimmobilien und Ansiedlungsflächen einher. Gleichermaßen eine große Aufgabe für Politik und Immobilienwirtschaft.
    16Mrz
  • WHY Berlin 2016 Podium

    „WHY BERLIN“ – Berlin 4.0: Phantasie oder Chance?

    Am Montag, den 07. März 2016, diskutierten Experten aus Berliner und internationaler Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung im CityQuartier DomAquarée unter dem Motto „Why Berlin – Berlin 4.0: Phantasie oder Chance?“ über ein für die Hauptstadt und die Berliner Wirtschaft zukunftsweisendes Thema. Die Podiumsteilnehmer Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker, Institutsleiterin Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, Nicolas Zimmer, Vorstandsvorsitzender Technologiestiftung Berlin, Dr. Birte Gall, Gründerin und Geschäftsführerin Berlin School of Digital Business GmbH, und Martin Rodeck, Geschäftsführer der OVG Real Estate und Innovationsbeauftragter ZIA Zentraler Immobilienausschuss, betrachteten auf der zehnten Veranstaltung des Forums „Why Berlin“ verschiedene ineinandergreifende Aspekte der sich im digitalen Wandel befindenden deutschen Hauptstadt. Das Fazit des Abends war, dass Berlin im Vergleich mit anderen Großstädten ein großes Potenzial hat, um im Zuge von „Smart City“ und „Industrie 4.0“ ein dynamisches wirtschaftliches Wachstum zu vollziehen. Es sei die Aufgabe von Politik und Wirtschaft, dieses Wachstum durch gezielte Anreize, optimale Strukturen und die notwendige Infrastruktur zu fördern und zu gestalten. Im Auftrag von Union Investment konzipierte und organisierte STÖBE.Kommunikation die gut besuchte Veranstaltung.
    8Mrz
Load More

 

KONTAKT.

Ein  persönliches, gutes Gespräch ist besser als aufwendige Wettbewerbspräsentationen.
Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie.
logos

 

STÖBE. Die Agentur für Kommunikation GmbH
Scharnhorststraße 25
10115 Berlin
+49 30 816 16 03 30
+49 30 816 16 03 50
info@stoebekommunikation.com

Facebook